Logo Busfahren Klimaschutz
Tschechien

Eger - Marienbad

Das tschechische Eger (Cheb) liegt auf einer kleinen Anhöhe über dem Fluss Eger (Ohre). Es entstand um die Burg der Markgrafen von Vohburg. Friedrich I. Barbarossa wählte den Ort 1180 zur Residenz und ließ ihn zur Kaiserpfalz ausbauen. Eger ist auch die Geburtsstadt des berühmten Barockbaumeisters Balthasar Neumann. Sehenswert ist der Egerer Marktplatz mit seinen prächtigen Bürgerhäusern und dem historischen Rathaus.

Die Kurstadt Marienbad entstand 1808 und ist über die Landesgrenzen hinaus berühmt und beliebt. In der Stadt und ihrer Umgebung wurden fast einhundert kalte Quellen mit einem hohen Kohlendioxidgehalt entdeckt, von denen einige schon im 16. Jhd. genutzt wurden. Sehenswert sind die Kurkolonnade von 1889 und die Singende Fontäne mit Musik und Lichteffekten.

Rathaus am Markt in Eger © farbkombinat-fotolia.com
Altstadt von Eger (Cheb) © Armin Hering-fotolia.com
Marktplatz Eger (Cheb) © Lotharingia-fotolia.com
Marianske Lazne
Singende Fontäne und Kolonnade in Marienbad © Lioneska - stock.adobe.com
In Marienbad © FORNICA graphics
Carolinenquelle in Marienbad
 
 © vanGeo - stock.adobe.com
In Marienbad © Victoria Schaad
Kolonnaden in Marienbad © pixabay.com/HotOs
Wandelhalle in Marienbad © pixabay.com/fatherofsa
Reiseverlauf
Leistungen & Zustiege
Termine & Preise

Reiseverlauf

Fahrt auf der Autobahn Nürnberg - Amberg und über Waldsassen nach Eger. Direkt nach der Grenze gibt es den Tschechenmarkt. Wir Möglichkeit des Marktbesuchs bis ca. 12.00 Uhr, anschließend Bustransfere nach Eger. Alternativ sofort Fahrt nach Eger für einen längeren Aufenthalt. Gegen 14.00 Uhr Weiterfahrt nach Marienbad. Start der Rückreise nach Nürnberg gegen 17.00/17.30 Uhr.

Leistungen & Zustiege

  • Reise im modernen Komfortbus

ab 07:30 Nürnberg, Hallplatz, Mauthalle
an ca. 20:30 Nürnberg, Hallplatz, Mauthalle

Termine & Preise

21. Apr. 2022
Eger - Marienbad
Bus-Hinfahrt€ 23,50
Termin buchen