Logo Busfahren Klimaschutz
Deutschland

Wandern mit etwas Kultur

In loser Folge bieten wir Ihnen unter dem Motto "Wandern mit etwas Kultur" Wandertouren zu bekannten und weniger bekannten Zielen an. Begleitet werden die Touren von einem erfahrenen Wanderführer, Herrn Kurt Frischholz.

Schwäbisch Hall im Hohenloher Land
Die Salzproduktion bildete über Jahrhunderte die Grundlage für den Wohlstand der ehemaligen Reichsstadt Schwäbisch Hall. Heute wird die noch immer sprudelnde Salzwasserquelle im ultramodernen Solebad genutzt, eine wahre Wellness-Oase. In der historischen Altstadt mit ihren überdachten Holzbrücken, Türmen, Teilen der früheren Stadtbefestigung, dem barocken Rathaus und Bürgerhäusern aus der Renaissance wird Geschichte auf Schritt und Tritt lebendig. Der Marktplatz gehört zu den schönsten in Süddeutschland.
Ab Hirschfelden am Kocher entlang bis Schwäbisch Hall (hier Mittagspause und Stadtrundgang. Weiter geht es zur Kunsthalle Würth und zum Aussichtsberg Einkorn (ca. 10 km).

UNESCO-Welterbe Bad Kissingen in der Rhön
Es ist ein Erlebnis: das besondere Flair Bad Kissingens mit seinen prächtigen historischen Bauten als Ort von Historie, Kultur und Natur. Beispiele hierfür sind Europas größte Wandelhalle, die Quellenhalle mit ihren Heilquellen, der Arkaden- und Regentenbau mit seinen beeindruckenden Sälen und der bezaubernde Schmuckhof. Eine Oase ist der reizvolle Kur- und Rosengarten sowie den herrlich weite Luitpold-Park.
Wanderung im Rosengarten in Bad Kissingen und durchs Kaskadenbachtal. Mittagspause in Bad Kissingen, anschließend kurzer Rundgang. Wanderstrecke: ca. 12 km.

Bad Königshofen im Grabfeld
Zunächst zum Bayernturm und zur Saalequelle, weiter über Sternberg nach Obereßbach. Mit den Bus nach Bad Königshofen, hier Mittagspause. Anschließend Wanderung an der Saale entlang (ca. 12 km).

Auf die Neubürg und Park Fantaisie
Wanderung von Wohnsgehaig auf die Neubürg (Aussichtsberg, 587 Hm). Über Obernsees nach Busbach. Hier Mittagspause. Weiter über Mistelgau und Lohe zu Park und Schloss Fantaisie (ca. 11 km).

Zum Kloster Andechs
Das Kloster Andechs wurde 1455 durch Herzog Albrecht III. als Benediktinerabtei gegründet, wobei zwischen 1751 und 1755 die spätgotische Hallenkirche im Stile des Rokokos umgestaltet wurde. Künstler wie Lorenz Sappel, Ignaz Merani und Johann B. Zimmermann entfalten sich. Das Kloster Andechs ist heute wie früher eine der bedeutendsten christlichen Stätten in Bayern.
Von Herrsching am Ammersee durchs Kienbachtal nach Kloster Andechs. Hier Mittagspause. Danach an der Ammersee-Uferpromenade entlang nach Herrsching (ca. 13 km).

Durch das romantische Tal der Eger
Von Hendelhammer der Eger folgend zum Hirschsprung und Silberbach. Mit den Bus nach Kappl (Mittagspause). Besichtigung der Wallfahrtskirche, danach Wanderung nach Waldsassen (ca. 12 km).

Ins Fränkische Weinland
Wanderung Brünnstadt – Gaibach – Volkach. Mit den Bus zur Vogelsburg (hier Mittagspause). Danach nach Escherndorf, mit der Mainfähre nach Nordheim – Kreuzberg – Sommerach (ca. 13 km).

gemeinsamer Urlaub © SUPERMAO - stock.adobe.com
Wanderung © Monkey Business-fotolia.com
Wandern in herrlicher Landschaft © goodluz-Fotolia.com
Wandern in den Bergen © Rechitan Sorin-shutterstock.com/2013
In der Altstadt von Schwäbisch Hall am Kocher © Tilman Ehrcke - stock.adobe.com
Blick auf die Altstadt von Schwäbisch Hall © AMzPhoto-fotolia.com
Altstadt und Marktplatz von Schwäbisch Hall © World Travel Images - fotolia.com
Fachwerkhäuser in Schwäbisch Hall © Eva Maria Kraiss
Im Kurpark in Bad Kissingen © www.gesundes-bayern.de - Gert Krautbauer
Denkmal im Rosengarten in Bad Kissingen © Henry Czauderna - stock.adobe.com
Rosengarten in Bad Kissingen © Sina Ettmer - stock.adobe.com
Kurhalle in Bad Kissingen © pixabay.com/TheUjulala
Regentenbau im Kurviertel Bad Kissingen © Dron-fotolia.com
Bad Königshofen © Andreas Hub/laif
Pfarrkirche in Bad Königshofen © Kur-Betriebs-GmbH Bad Königshofen
Kurpark und Trinkhalle in Bad Königshofen
Kloster Andechs  © Rockafox - stock.adobe.com
Kloster Andechs
Wallfahrtskirche Andechs © Thomas Schmid
Kloster Andechs
Dreifaltigkeitskirche Kappl in Waldsassen © tomcool - fotolia.com
Wallfahrtskirche Kappl - Waldsassen © TV Ostbayern e.V.
Weingenuss in Volkach am Marktplatz vor dem Rathaus © Fränkisches Weinland Tourismus GmbH/Holger Leue
Marktplatz Volkach © Fränkisches Weinland Tourismus GmbH/Holger Leue
Marktplatz Volkach © Fränkisches Weinland Tourismus GmbH/Florian Trykowski
 ©  Touristinformation Volkacher Mainschleife / Foto: Nitschk
Rathaus von Volkach © WernerHilpert-fotolia.com
Reiseverlauf
Leistungen & Zustiege
Termine & Preise

Reiseverlauf

Fahrt mit dem Bus von Nürnberg zum Ausgangsort der Tageswanderung. Gestaltung des Ablaufs durch Herrn Frischholz.

Leistungen & Zustiege

  • Reise im modernen Komfortbus  
  • Wanderführung durch Herrn Frischholz

Bitte beachten Sie die abweichenden Abfahrtszeiten:

ab 06:30 Fürth, Bahnhofsplatz (Fernbushaltestelle gegenüber Hochhaus) (Termin 12.10.22)
ab 08:00 Fürth, Bahnhofsplatz (Fernbushaltestelle gegenüber Hochhaus) (alle anderen Termine)
ab 07:00 Nürnberg, Hallplatz, Mauthalle (Termin 12.10.22)
ab 08:30 Nürnberg, Hallplatz, Mauthalle (alle anderen Termine)
an ca. 19:30 Nürnberg, Hallplatz, Mauthalle bzw. ca. 20:00 Nürnberg, Hallplatz, Mauthalle (nur Termin 12.10.22)

Termine & Preise

20. Jul. 2022
Wandern mit etwas Kultur: Schwäbisch Hall im Hohenloher Land
Bus-Hinfahrt€ 26,-
Termin buchen
10. Aug. 2022
Wandern mit etwas Kultur: UNESCO-Weltkulturerbe Bad Kissingen in der Rhön
Bus-Hinfahrt€ 29,-
Termin buchen
14. Sept. 2022
Wandern mit etwas Kultur: Bad Königshofen im Grabfeld
Bus-Hinfahrt€ 31,-
Termin buchen
28. Sept. 2022
Wandern mit etwas Kultur: Auf die Neubürg und Park Fantaisie
Bus-Hinfahrt€ 24,-
Termin buchen
12. Okt. 2022
Wandern mit etwas Kultur: Zum Kloster Andechs
Bus-Hinfahrt€ 33,-
Termin buchen
26. Okt. 2022
Wandern mit etwas Kultur: Durch das romantische Tal der Eger
Bus-Hinfahrt€ 29,-
Termin buchen
09. Nov. 2022
Wandern mit etwas Kultur: Ins Fränkische Weinland
Bus-Hinfahrt€ 26,-
Termin buchen