NEUKAM-REBA | Nr. 1 Experte für Bus-Touristik in Nürnberg - Chagall. Welt in Aufruhr
Logo Busfahren Klimaschutz
Deutschland

Chagall. Welt in Aufruhr

in der SCHIRN Kunsthalle Frankfurt

Marc Chagall gilt als Poet unter den Künstlern der Moderne. In einer großen Ausstellung beleuchtet die SCHIRN eine bislang wenig bekannte Seite seines Schaffens: Chagalls Werke der 1930er und 1940er-Jahre, in denen sich seine farbenfrohe Palette verdunkelt. Das Werk und Leben des jüdischen Malers wurde maßgeblich durch die Kunstpolitik der Nationalsozialisten und den Holocaust geprägt. Bereits in den frühen 1930er-Jahren thematisierte Chagall in seiner Kunst den immer aggressiver werdenden Antisemitismus und emigrierte schließlich 1941 in die USA. Sein künstlerisches Schaffen in diesen Jahren berührt zentrale Themen wie Identität, Heimat und Exil.

CHAGALL. WELT IN AUFRUHR, 4. NOVEMBER 2022 – 19.
FEBRUAR 2023, Marc Chagall, Der Engelssturz, 1923-33-47, Öl
auf Leinwand, 147,5 x 188,5 cm, Kunstmuseum Basel, Depositum
aus Privatsammlung, © VG Bild-Kunst, Bonn 2021, Foto: Martin P.
Bühle © © VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Römerberg im Winter © andrzej2012 - stock.adobe.com
Alte Oper in Frankfurt © eyetronic-fotolia.com
Skyline von Frankfurt bei Nacht © Bru-nO-pixabay.com
St. Stephan © Landeshauptstadt Mainz
in der Altstdt von Mainz © rudi1976 - stock.adobe.com
Reiseverlauf
Leistungen & Zustiege
Termine & Preise

Reiseverlauf

1. Tag: Nürnberg – Frankfurt

Anreise auf der Autobahn nach Frankfurt. Besuch der Sonderausstellung „Chagall. Welt in Aufruhr“ mit Führung in der SCHIRN Kunsthalle. Am späten Nachmittag Stadtführung durch Frankfurts Neue Altstadt.

2. Tag: Frankfurt – Mainz - Nürnberg

Nach dem Frühstück Fahrt nach Mainz. Hier Besuch der Kirche St. Stephan, berühmt für ihre Chagall-Fenster. Rund 200.000 Besucherinnen und Besucher kommen jedes Jahr in die Kirche auf dem Hügel über der Altstadt, um die Fenster von Marc Chagall zu sehen. Ein digitaler Guide eröffnet einen ganz besonderen Blick auf das bedeutende Kunstwerk: mit Detailansichten und einer spirituellen Deutung der Motive, in deren Mittelpunkt Geschichten aus dem Alten Testament stehen. Ein Video zeigt den Weg des ersten Fensters vom Atelier des Malers in Südfrankreich nach Mainz 1978. Der Klang der Klais-Orgel ist zu hören. Und zahlreiche Fotos illustrieren die 1.000-jährige Geschichte der Kirche vom Mittelalter über die Zerstörung im 2. Weltkrieg bis hin zu den Chagall-Fenstern, denen St. Stephan sein blaues Licht verdankt. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung bis zur Rückreise nach Nürnberg.

 

Unterkünfte

FLEMINGS Hotel Frankfurt Riverside in Frankfurt. Sehr zentral und verkehrsgünstig in der Frankfurter City gelegen. Die neue Europäische Zentralbank sowie U- und S-Bahn-Stationen sind zu Fuß zu erreichen. Nur wenige Fußminuten entfernt ist die „Schöne Aussicht“ mit der kleinen Mainbrücke und einem einzigartigen Blick auf die Frankfurter Skyline. Alle Zimmer mit Bad oder DU/WC, Schreibtisch, kostenfreies WLAN sowie Kaffee- und Teezubereitung, teils mit Blick über die Skyline.

Leistungen & Zustiege

  • Reise im modernen Komfortbus z.T. mit WLAN
  • 1 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • Eintritt und Führung in die Ausstellung „Chagall. Welt in Aufruhr“ in der SCHIRN Kunsthalle Frankfurt
  • 1 x Stadtführung „Frankfurts Neue Altstadt“
  • Audioguide für die Kirche St. Stephan in Mainz
  • City Tax Frankfurt

 

ab 07:45 Erlangen, Großparkplatz Innenstadt, Parkplatzstraße
ab 07:00 Fürth, Bahnhofsplatz (Fernbushaltestelle gegenüber Hochhaus)
ab 07:30 Nürnberg, Hallplatz, Mauthalle
ab 06:45 Schwabach, Busbahnhof am Bahnhof, Bahnhofstraße
an ca. 20:00 Nürnberg, Hallplatz, Mauthalle

Termine & Preise

17. Feb. - 18. Feb. 2023
"CHAGALL: Welt in Aufruhr" in der Schirn Kunsthalle Frankfurt - 2 Tage
Doppelzimmer Bad oder Dusche/WC€ 175,-
Einzelzimmer Bad oder Dusche/WC€ 210,-
Termin buchen
Kundenbewertungen von reise-bewertungen.com
Folgen Sie uns auf